Paolo Cottini

Aktualisiert: 18. Nov 2020

Paolo Cottini

Castelrotto di San Pietro in Cariano - VR






Die “Azienda Agricola Paolo Cottini” ist zwar eine neue Größe im Weinbausektor,

aber die Familie von Paolo Cottini ist seit Generationen leidenschaftlich mit dem Weinbau verbunden. Die Firma liegt im Herzen des klassischen Valpolicella-Gebietes mit Sitz in „Castelrotto“, einem kleinen mittelalterlichen Dorf, welches zur Gemeinde von San Pietro in Cariano gehört.

Die Weinberge werden in zwei Zonen des historischen Gebietes der Valpolicella in Negrar und in Ca del Gallo, auf einer Höhe von etwa 850 m ü. M. und in Valgatara auf einer Höhe von etwa 250 m ü. M. Richtung Süd-Osten, angelegt.

Dies ergibt aufgrund der unterschiedlichen und eigentümlichen Eigenschaften von Höhe und Erde, dass die Trauben sich in Qualität und Eigenschaften unterscheiden. Diese Elemente zusammen aber mit diversen Proportionen machen ihre Weine aus.


"Die Weinberge werden in zwei Zonen des historischen Gebietes der Valpolicella in Negrar und in Ca del Gallo, auf einer Höhe von etwa 850 m ü. M. und in Valgatara auf einer Höhe von etwa 250 m ü. M. Richtung Süd-Osten, angelegt."










“L’ “Azienda Agricola Paolo Cottini” è sì una nuova realtà vitivinicola, ma la famiglia di Paolo Cottini è da generazioni legata a questa passione.

L’azienda nasce nel cuore della Valpolicella Classica, e precisamente a Castelrotto, piccolo borgo medievale nel comune di San Pietro in Cariano.

I vigneti sono situati in due zone della Valpolicella storica, a Negrar, in località Ca del Gallo, ad una altitudine di circa 580 mt. s. l. m. con esposizione a sud–ovest, e a Valgatara, ad una altitudine di circa 250 mt. s. l. m. con esposizione sud–est.

Questo comporta caratteristiche orografiche e altimetriche differenti e peculiari in grado di generare qualità di uve con elementi distintivi e specifici i quali, uniti in varie proporzioni, danno vita ai loro vini.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

La Quena

Le Novelire